Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

20190630 162438Am letzten Wochenende fand am Sonntag den 30.06.19 das Vergleichsschwimmfest 2019 des WSV Bennigsen in Springe statt. Die SGS Barsinghausen war zu dem Saisonabschluss mit insgesamt 42 Sportler*innen vor Ort, welche auf fast 200 Gesamtstarts kommen. Trotz alle dem, das das der letzte Wettkampf der Saison war, resultierten mehr als 60% der Starts in neue persönliche Bestzeiten.

Am Ende des Wettkampes wurde eine Mehrkampfwertung für alle Jahrgänge durchgeführt, bei der die jeweils drei Punktbesten Strecken in die Wertung mit einfließen. Dabei konnte bei den Mädchen Noelia Krampen (2011) den ersten Platz belegen. Im Jahrgang 2010 gewann Paula Knappe den ersten Platz, sowie Yuna Amalia Schmidt den zweiten Platz. Im Jahrgang 2009 konnte Kim Kägebein Gold gewinnen. Ebenfalls Gold holte Sanja Schrenner im Jahrgang 2008. Bei dem Jahrgang 2007 ging das gesamte Podium an die SGS Barsinghausen mit Yara Charlotte Schmidt auf Platz 1, Charlotte Kenter auf Platz 2 und Sieke Klöber auf Platz 3. Josy Kramer konnte den Jahrgang 2005 für sich entscheiden. Lilly Budde konnte dort auf Platz zwei schwimmen. Im Jahrgang 2004 schwamm Fabienne Kliewe auf den zweiten Platz und Jennifer Busch auf den dritten Platz. Der Jahrgang 2003 konnte von Inga Klöber gewonnen werden. Emma Henke gewann den Jahrgang 2002. In der Juniorenaltersklasse konnte Charlotte Mätze den zweiten Plätzen gewinnen. Bei den Erwachsenen schwamm Kristin Glitz auf den ersten Platz. Bei den Jungen konnte Josh Kramer den Jahrgang 2011 für sich entscheiden. Im Jahrgang 2009 konnte sich Tom Schade den zweiten Platz erschwimmen. Bei Mehrkampf im Jahrgang 2007 konnte Kimi Kramer den dritten Platz belegen. Cedric Krüger konnte den Jahrgang 2005 für sich entscheiden. Im Jahrgang 2004 konnte Enrico Grüne den zweiten Platz gewinnen. Im drauffolgenden Jahrgang 2003 konnte Florian Josopait den ersten Platz gewinnen und Liam Johnson den zweiten Platz. „Ein super Saisonabschluss“ betonte der Trainer Dennis Yaghobi. Jetzt geht es für die Schwimmer*innen der SGS Barsinghausen erst einmal in die Sommerpause, bevor es dann nach den Sommerferien mit der neuen Saisonvorbereitung weiter geht.